Das Stadtmuseum Bad Vöslau

Das Stadtmuseum Bad Vöslau ist im 1852 errichteten ersten Schulgebäude von Vöslau untergebracht. 1893, nachdem die neue Bürgerschule in der Raulestraße (der heutigen Sportmittelschule) eröffnet wurde, zog das Gemeindeamt Vöslau vom "Hotel Communal" in der Hochstrasse in das Gebäude um. 1971 übersiedelte das Stadtamt in das renovierte Schloss Vöslau, seit dieser Zeit befindet sich nun hier das Stadtmuseum.

1987 wurde die im angrenzenden Gebäude untergebrachte Stadtbücherei durch einen Zubau mit dem Museum verbunden. Seitdem gibt es einen gemeinsamen Haupteingang. Durch den Zusammenschluss der beiden Häuser entstand der wunderschöne Museumsinnenhof, der sich jedes Jahr in den Sommermonaten mehrmals in einen Museumsheurigen verwandelt.